Agility

 

 

 

 

 

 

Agility: Sport und Spaß für Mensch und Hund

Warum sportliche Abwechslung für Hunde wichtig ist

Über Hindernisse springen, durch Tunnel rennen, im Slalom um Stangen herum laufen, über Rampen gehen – Agility fordert Konzentration und Ausdauer und manchmal auch Mut. Der temporeiche Sport macht nicht nur Spaß, er hält auch Hund und Halter fit.

Beim Agility durchläuft der Hund im rasanten Tempo einen Parcours mit verschiedenen Hindernissen, angeleitet durch die Kommandos seines Halters. Jede Hürde stellt den Hund vor eine andere Herausforderung, sowohl körperlich als auch geistig. Tempo, Ausdauer und Konzentration sind gefragt. Die intensive Zusammenarbeit mit seinem Menschen fördert zudem die Bindung zwischen Mensch und Tier.

Hunde langsam an Herausforderungen gewöhnen

Agility ist für alle körperlich gesunden Hunde geeignet. Natürlich sollte der Parcours aber immer individuell angepasst werden auf Größe, Konstitution und Alter des Tieres. Wichtig ist der “Spaßfaktor”. Kein Hund soll zu Handlungen gezwungen werden, die ihm Angst machen oder ihn überfordern.

Da es bei diesem rasanten Sport zu Stürzen und Verletzungen kommen kann, ist es wichtig, den Hund langsam an die körperlichen Herausforderungen zu gewöhnen. Anfänglich empfiehlt sich ein langsames Tempo und der Einsatz von niedrigen Hürden. Mit Steigerung der Kondition können Tempo und Hürden erhöht werden.

 

 

 

DSC08160

DSC08173

 

 

Grundvoraussetzung für die Teilnahme am Agility-Training ist:

- Gesundheit des Hundes

- Alter des Hundes ab 12 Monaten bei kleinen Rassen, ab 15 Monaten bei großen Rassen (auch vorher darf schon geschnuppert werden.

- Grundgehorsam, der Hund muss auch unangeleint zu führen sein

Ein Einstieg ins Agilitytraining ist unter Erfüllung dieser Voraussetzungen jederzeit möglich. Fragt einfach bei Euren Trainern nach. Zuschauer sind ebenfalls herzlich Willkommen

Der Hundesport dient als Abwechslung zu den Gehorsamsübungen. Der Hund muss jedoch einen Grundgehorsam
besitzen, da es bei diesem Sport nicht nur um die Geschicklichkeit des Hundes,
sondern auch um die Zusammenarbeit von Mensch und Hund geht.

Unsere Geräte sind nach dem FCI norm.

 

 

 

Unter Wochenplan können Sie sehen wann und wo das nächste Training statt findet.

Schauen Sie doch einfach mal in unserem Tunnel vorbei!!! Wir Arbeiten mit dem SV zusammen.

 

 

DSC08434

 

 

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie mich an Magda Gilles Tel: 0261/97388050, gerne können wir Einzelheiten persönlich klären.

 

 

zurueck